Matthew Barney in München

Seit November zeigt das Museum „Sammlung Goetz“ Einzelarbeiten und Werkserien von Matthew Barney. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die zu einer Raum- Klang-Skulptur zusammengefassten fünf Teile des Cremaster -Zyklus. Auf Flachbildschirmen, die an der Decke angebracht sind, werden alle Filme gleichzeitig abgespielt. Darunter sind die entsprechenden Vitrinen platziert. Barneys neueste Filmarbeit Drawing Restraint 9 (2006) wird in einer kinoähnlichen Situation gezeigt.

Ausstellungsdauer: 5. November 2007 – 29. März 2008
Besuch innerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Anmeldung:
Montag – Freitag 14–18 Uhr, Samstag 11–16 Uhr
T 089/95 93 96 90

S A M M L U N G G O E T Z, Oberföhringer Straße 103, D-81925 München
http://www.sammlung-goetz.de

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: