Preis der Nationalgalerie für Medienkunst

Kultur

Der fünfte Berliner Preis der Nationalgalerie für junge Kunst geht an den in Jerusalem geborenen und in Berlin lebenden Medienkünstler Omer Fast. Er erhielt die mit 50 000 Euro dotierte Trophäe: ein von Joseph Beuys 1968 signiertes Holzkistchen.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: